Die Brennstoffzelle

Bei dieser innovativen Art des Heizens wird nicht nur Wärme, sondern auch Warmwasser und Strom gewonnen. Dies geschieht durch eine elektrochemische Reaktion.

Wasserstoff plus Sauerstoff erzeugen Strom und Wärme. In der Brennstoffzelle wird mit Hilfe eines sogenannten Reformers Erdgas in Wasserstoff umgewandelt und im Anschluss mit Sauerstoff aus der Luft vermischt. Aus dieser Reaktion heraus entstehen Wasser, Wärme und Strom. Dies ist eine elektrochemische Reaktion und nennt sich kalte Verbrennung. Bei diesem Verfahren entwickelt sich elektrische- und Wärmeenergie. Aufgrund des direkten Umwandelns wird nahezu der gesamte Energiegehalt des Brennstoffes genutzt. Zudem werden bei der Brennstoffzelle so gut wie keine Schadstoffe freigesetzt, da prinzipiell nur Wasserdampf produziert wird. Die einzigen CO2 Emissionen entstehen beim Beheizen des Reformers, da hier in den meisten Fällen Erdgas verwendet wird. Natürlich kann bei Möglichkeit auch CO2 neutrales Bio-Erdgas bezogen werden.

Die Vorteile der Brennstoffzelle

  • erzeugt Wärme- und Elektroenergie
  • nahezu schadstofffrei
  • geringer Platzbedarf
  • mit anderen Systemen kombinierbar
  • extrem geräuscharm
  • niedrige Betriebskosten

Rufen Sie uns an

Sie möchten mehr zu diesem Thema erfahren? 0621 - 49 49 888.

Oder schreiben Sie uns

Sie können uns auch gerne per E-Mail kontaktieren. info@bauer-waermetechnik.de