Die Gasheizung

Eine Gasheizung funktioniert im Prinzip ähnlich wie eine Ölheizung. Das Gas, welches aus fossilen oder erneuerbaren Quellen stammt, wird verbrannt und erzeugt Wärme. Jedoch werden bei der veralteten Heizwerttechnik die warmen Abgase an die Umwelt freigegeben und somit nicht genutzt. Bei der neuen Standard Brennwertheizung allerdings werden die Abgase von einem zweiten Wärmetauscher an das Heizwasser übertragen und die entstandene Energie komplett verwertet, die CO2 Emission verringert sich. Auch hier werden beinahe 100% Wirkungsgrad erreicht. Die Gasheizung ist außerdem sehr platzsparend und benötigt wenig Raum. Einzige Voraussetzung für die Installation einer Gasheizung ist ein Anschluss über die Straße oder alternativ ein Tank auf dem Grundstück für die Lagerung von Flüssiggas.

Kombinationen mit erneuerbaren Energien wie Solarthermie, Bio Erdgas oder Wärmepumpe als Hybridanlagen sind möglich.

Die Vorteile der Gasheizung

  • günstig in der Anschaffung, ausgereifte Technik
  • kombinierbar mit erneuerbaren Energien
  • Fördermittel
  • räumlich flexibel
  • effektive Energiegewinnung, schadstoffarm

Rufen Sie uns an

Sie möchten mehr zu diesem Thema erfahren? 0621 - 49 49 888.

Oder schreiben Sie uns

Sie können uns auch gerne per E-Mail kontaktieren. info@bauer-waermetechnik.de