Die ÖL-Heizung

Der Aufbau einer Ölheizung besteht aus drei verschiedenen Elementen:  Dem Kessel, der Regelung und dem Tank.

Der Kessel verbrennt das Heizöl aus fossilen und regenerativen Stoffen. Die Regelung steuert den Wärmebedarf und regelt so die Leistung des Kessels. Der Tank lagert die benötigte Menge an Brennstoffen.

Ein veralteter Öl-Kessel sollte aus verschiedenen Gründen erneuert werden.

Sie verbrauchen mehr Energie als nötig und sind generell nicht mehr auf dem neuesten Stand der Technik. Eine moderne Ölheizung ist viel effizienter und nutzt nicht nur die Energie, die direkt aus der Verbrennung gewonnen wird, sondern auch die Energie, die ebenfalls im Abgas vorhanden ist. Ein alter Öl-Kessel pustet diese Energie aus dem Schornstein. Durch dieses Verfahren werden beinahe 100% der Energie, die im Brennstoff gespeichert ist, auch tatsächlich genutzt. Dies bedeutet, Sie sparen jede Menge Geld und schonen durch den geringen Verbrauch das Klima.

Die Vorteile der Öl-Heizung

  • kein Anschluss an das Gasnetz nötig
  • Lieferanten für den Brennstoff frei wählbar
  • kombinierbar mit erneuerbaren Energien
  • eine Modernisierung spart bares Geld

Sollten Sie weitere Informationen zur Öl-Heizung wünschen, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Rufen Sie uns an

Sie möchten mehr zu diesem Thema erfahren? 0621 - 49 49 888.

Oder schreiben Sie uns

Sie können uns auch gerne per E-Mail kontaktieren. info@bauer-waermetechnik.de